Pfeil Pfeil

Anfrage stellen

Bitte wählen Sie Ihren Anfragegrund:

Sonnensegel Dreieck

Sonnensegel Dreieck - Halterung

Kompakt, stilvoll und gleichzeitig praktisch - das sind Sonnensegel in Dreiecksform. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Funktionalität mit Design perfekt vereinen können - ganz egal, ob im Garten, auf der Terrasse oder an einem anderen Ort.

Die vielen Vorteile eines Dreieck Sonnensegels - darum lohnt sich der Kauf

In den letzten Jahren sind Sonnensegel zu einem immer populäreren Element in Gärten, auf Terrassen und auf Balkonen geworden. Ihr eleganter, schlichter Look und die einfache Befestigung machen das Sonnensegel zu einer hervorragenden Alternative für normale Sonnenschirme oder Ampelschirme. Sie werden inzwischen aus verschiedenen Materialien angefertigt und können sowohl vor einer zu starken Sonneneinstrahlung als auch vor Regen effektiv schützen. Das kann auch dann sinnvoll sein, wenn man das Segel über einem Swimmingpool, einen Teich oder einem Spielplatz montieren möchte.

Der größte Vorteil eines Sonnensegels ist dabei, dass kein Ständer vorhanden ist, welcher bekanntlich etwas störend kann: Gerade auf kleineren Terrassen und Balkonen ist der Ständer eines Sonnenschirms häufig im Weg und nimmt viel Platz weg. Dieses Problem hat man bei einem Sonnensegel nicht, denn es wird ganz einfach an verschiedenen Punkten zur Befestigung aufgehängt. So können Sonnensegel in kompakteren Maßen hervorragend auf einem Balkon montiert werden, während größere Modelle ideal für Terrassen, Gärten oder Spielplätze sind.
Ausrichtung und Neigungswinkel bestimmt man dabei natürlich ganz nach den eigenen Wünschen.

Das Sonnensegel Dreieck - welche Materialien werden verwendet?

In erster Linie ist ein Sonnensegel sicherlich ein Blickfang, doch gleichzeitig muss es verschiedenen äußeren Einwirkungen standhalten können: Die schädliche UV-Strahlung der Sonne, aber auch Regen, Wind, Schutz und starke Hitze können das Material mit der Zeit porös und strapaziert wirken lassen, wenn es nicht aus hochwertigen Materialien hergestellt ist. Genau deshalb sind die meisten Produkte heutzutage aus synthetischen Stoffen angefertigt: Materialien wie zum Beispiel Polyethylen sind hervorragend an die Witterung angepasst und überzeugen gleichzeitig durch eine hohe Robustheit, eine hohe Wasserdichte und durch einen günstigen Preis. Auch nach vielen Jahren bietet es noch zuverlässigen Schutz vor starker Sonneneinstrahlung und Regen.

Eine mindestens genau so gute Wahl ist Polyester, welches vor allem durch seine Reißfestigkeit überzeugt und auch mit spontanen Regenschauern problemlos umgehen kann: Dank einer speziellen Imprägnierung perlt das Wasser ganz einfach von der Oberfläche ab. Sehr wichtig ist hier jedoch, dass das Material farbecht ist. Wünscht man sich trotz eines Sonnensegels einen möglichst hohen Einfall von Tageslicht, sollte man sich für ein Produkt aus Polyacryl entscheiden. Dieser Stoff ist sowohl lichtdurchlässig als auch gegen UV-Strahlung resistent.

Sonnensegel Dreieck - Totalansicht
Dreieckiges Sonnensegel
Sonnensegel dreieckig

Die richtige Position und Maße eines dreieckigen Sonnensegels

Im besten Fall wird die Größe eines Sonnensegels so ausgewählt, dass das Dreieck aus Stoff etwas kleiner ist als das Dreieck, welches zwischen den Punkten für die Montage "gespannt" wird. Denn auf diese Weise bleibt noch genügend Raum, um das Segel straff spannen zu können. Berücksichtigen Sie außerdem, dass die Sonne im Laufe des Tages wandern wird - stellen Sie also sicher, dass das Sonnensegel möglichst lange und effektiv eine ausreichende Beschattung bietet. Dank der Form eines dreieckigen Sonnensegels ist die Beschattung in der Regel ohnehin recht umfangreich, trotzdem sollte der Stoff idealerweise in die gewöhnliche Windrichtung aufgespannt werden.

Wichtig ist, das Sonnensegel bei der Montage mit einer gewissen Neigung und möglichst straff zu befestigen. Nur so kann das Regenwasser optimal ablaufen und es bildet sich keine Staunässe auf dem Segel. Denn: Verbliebe das Regenwasser länger auf dem Stoff, könnten sich mit der Zeit Ausbeulungen bilden, die sich später nicht mehr entfernen lassen und den Stoff so weit dehnen, dass er dauerhaft durchhängt.

So befestigen Sie ein Sonnensegel Dreieck korrekt

Ein Sonnensegel Dreieck kann auf unterschiedliche Arten befestigt werden, wie beispielsweise mit Spannschlössern, Karabinerhaken oder auch mit Spannseilen. Es empfiehlt sich Zubehör zu verwenden, das aus Edelstahl gefertigt ist und entsprechend gut für die Montage eignet. Dabei kann man selbst entscheiden, ob man das Segel an einer Hausfassade, einem speziellen Träger / Mast oder an einem Baum befestigen möchte. Wichtig ist, dass die Träger stabil sind - bedenken Sie, dass auf diese starke Kräfte einwirken werden. Vor allem, wenn es regnet und stürmt, dürfen diese nicht nachgeben. Besonders zu empfehlen sind Pfosten, die aus Aluminium oder auch aus Edelstahl gefertigt sind - diese Materialien sind langlebig und rosten nicht. Spannen Sie das Dreieck an allen Befestigungspunkten so straff wie möglich ein. Um Schäden durch zu starken Wind zu vermeiden, empfiehlt es sich, ein aufrollbares Sonnensegel zu kaufen. Dieses kann bei zu hohen Windgeschwindigkeiten schnell eingerollt werden. Wenn automatische Sonnensegel elektrisch betrieben werden, gelten sie schlichtweg als die Königsklasse in diesem Zusammenhang. Mit einem speziellen Sensor ausgestattet, registriert das Segel von selbst, wann eine kritische Windstärke erreicht ist und fährt das Segel dann automatisch ein.

« zurück zu Sonnensegel

jan pietruska INTERNETAGENTUR